24.03.2019, 09:48 Uhr

Kontrollen Mehrere Autofahrer waren unter Alkohol- und Drogeneinfluss unterwegs

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Zu mehreren Verstößen mit Alkohol und Drogen im Straßenverkehr kam es am Samstag und Sonntag, 23. und 24. März, im Bereich der Ingolstädter Polizei.

INGOLSTADT Am Samstagmorgen wurde ein 34-jähriger Ingolstädter einer Verkehrskontrolle unterzogen, als er kurz vor sieben Uhr mit seinem Pkw die Asamstraße befuhr. Bei ihm konnten drogentypische Auffälligkeiten festgestellt werden. Daher wurde bei ihm ein Drogentest durchgeführt, welcher positiv ausfiel. Der 34-jährige musste daher eine Blutentnahme bei der Polizeiinspektion Ingolstadt über sich ergehen lassen. In erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige sowie ein Fahrverbot.

Nur kurze Zeit später wurde ein 57-jähriger Neuburger im Bereich der Gabel durch eine Streife der Polizeiinspektion Ingolstadt kontrolliert. Da bei ihm starker Alkoholgeruch festgestellt werden konnte, wurde schließlich ein freiwilliger Atemalkoholtest bei der Polizeiinspektion Ingolstadt durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von über 0,7 Promille. Den Neuburger erwarten nun ebenfalls eine Ordnungswidrigkeitenanzeige und ein Fahrverbot.

Eine weitere Alkoholfahrt konnte durch eine Streife der Polizei Ingolstadt am frühen Sonntagmorgen kurz nach 2 Uhr festgestellt werden. Hierbei wurde ein 33-jähriger Pkw-Fahrer aus Großmehring auf der Münchener Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Aufgrund des bei ihm festgestellten Alkoholgeruches wurde vor Ort ein freiwilliger Atemalkoholtest durchgeführt, welcher über 1,3 Promille ergab. Der Großmehringer musste daher eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Gegen ihn wird daher eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr erstellt, weiterhin wird ihm seine Fahrerlaubnis für mehrere Monate entzogen werden.

Kurz darauf, gegen halb drei Uhr morgens, wurde ein 24-jähriger Manchinger einer Verkehrskontrolle unterzogen, als er ebenfalls die Münchener Straße befuhr. Aufgrund des in seinem Fahrzeug festgestellten Marihuanageruches wurde bei ihm ein Drogentest durchgeführt, welcher positiv ausfiel. Weiterhin konnte in seinem Pkw noch eine Tüte mit einer kleinen Menge Marihuana aufgefunden werden. Der 24-jährige musste daher eine Blutentnahme bei der Polizeiinspektion Ingolstadt übe sich ergehen lassen. Er muss nun mit einer Anzeige wegen der Teilnahme am Straßenverkehr unter Drogeneinfluss, sowie einem Fahrverbot und eine Anzeige wegen Drogenbesitzes rechnen.


0 Kommentare