23.03.2019, 09:16 Uhr

Kontrolle bei Ingolstadt Mit gefälschtem Führerschein auf der A9 unterwegs

(Foto: bwylezich/123RF)(Foto: bwylezich/123RF)

Ein 25-Jähriger aus Ingolstadt befuhr am Samstag, 23. März, 1.30 Uhr, mit seinem Daimler die Autobahn A9 in Richtung Nürnberg. Auf Höhe Ingolstadt wurde er einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen.

INGOLSTADT Dabei konnte er keinen Führschein vorweisen, auf Nachfrage gab er an, diesen zu Hause vergessen zu haben. Eine Überprüfung ergab jedoch, dass ihm die Fahrerlaubnis entzogen wurde. Daraufhin äußerte er, einen gültigen polnischen Führerschein zu haben. Diesen händigte er dann aus. Es handelte sich dabei jedoch um eine so schlechte Fälschung, dass dies von dem Beamten sofort als solche festgestellt werden konnte. Der „Führerschein“ wurde beschlagnahmt. Ein Strafverfahren wegen Urkundenfälschung und Fahrens ohne Fahrerlaubnis wurde eingeleitet.


0 Kommentare