23.03.2019, 09:00 Uhr

Bei Aiglsbach Wendemanöver endet in Unfall – 13.000 Euro Schaden

(Foto: annavaczi/123RF)(Foto: annavaczi/123RF)

Am Freitag, 22. März, gegen 11.45 Uhr befuhr ein 54-jähriger Mann aus Geisenfeld die Kreisstraße KEH30 von Aiglsbach in Richtung Englbrechtsmünster. Der Mann wollte eine geeignete Stelle zum Wenden seines Fahrzeuges finden, weshalb er stark abbremste und versuchte zu wenden.

AIGLSBACH Hierbei übersah er den nachfolgenden Pkw einer 56-jährigen Frau aus Geisenfeld, die gerade an dem Pkw vorbei fahren wollte. Es kam zum seitlichen Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Pkw des 54-jährigen musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Es entstand ein Sachschaden von circa 13.000 Euro. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.


0 Kommentare