13.03.2019, 12:37 Uhr

15.500 Euro Schaden Erst eine vorausfahrende Pkw-Fahrerin durch Hupen genötigt, dann einen Unfall gebaut

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Am Dienstag, 12. März, um 18 Uhr, befuhr eine 57-jährige Frau aus Mainburg die Ingolstädter Straße stadtauswärts. Da sie es offensichtlich sehr eilig hatte, nötigte sie eine vorausfahrende Pkw-Fahrerin durch Hupen, sie vorbei zulassen, was diese auch tat.

MAINBURG Beim Beschleunigen übersah sie ein weiteres, vorausfahrendes Fahrzeug und fuhr auf dieses auf. Die Fahrerin dieses Pkw wurde dabei leicht verletzt und ins Krankenhaus Mainburg gebracht. Bei der Unfallverursacherin wurde im Rahmen der Aufnahme des Unfalles eine leichte Alkoholisierung festgestellt. Nach Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft wurde eine Blutentnahme angeordnet und durchgeführt. Der Sachschaden an den Fahrzeugen wird auf circa 15.500 Euro geschätzt.


0 Kommentare