11.03.2019, 09:36 Uhr

Unfall in Ingolstadt Rote Ampel missachtet – drei Leichtverletzte

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Eine 45-Jährige aus dem Landkreis Eichstätt befuhr am Sonntag, 10. März, in Ingolstadt mit ihrem Audi A 6 die Ingolstädter Straße in Richtung Schultheißstraße. Die Lichtzeichenanlage zur Friedrichshofener Straße zeigte für sie Rotlicht, als sie um 9.08 Uhr offenbar, ohne abzubremsen, in den Kreuzungsbereich einfuhr, um diesen geradeaus zu überqueren.

INGOLSTADT Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß mit dem von rechts kommenden SUV, einem BMW X5, dessen 43-jähriger Fahrer bei Grünlicht von der Friedrichshofener Straße nach rechts in die Schultheißstraße abbiegen wollte. Leicht verletzt wurden hierbei die Fahrerin des A 6, ebenso wie der Fahrer des BMW und dessen Beifahrer, beide aus Ingolstadt. Es entstand ein Sachschaden von circa 15.000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Bei der Absicherung der Unfallstelle unterstützte die Berufsfeuerwehr aus Ingolstadt.


0 Kommentare