05.03.2019, 19:24 Uhr

Sturmtief „Bennet“ in Niederbayern Umgestürzte Bäume und abgebrochene Äste, umgefallene Baugerüste und herumfliegende Gegenstände

(Foto: 123rf.com/trendobjects)(Foto: 123rf.com/trendobjects)

Das Sturmtief „Bennet“ führte am Montag, 4. März, in Niederbayern ab den Mittagsstunden zu mehreren Einsätzen.

NIEDERBAYERN Überwiegend durch umgestürzte Bäume, abgebrochene Äste, umgefallene Baugerüste und herumfliegende Gegenstände kam es schwerpunktmäßig im Raum Passau/Bayerischer Wald zu rund 50 Einsätzen. Personen- oder größere Sachschäden gab es keine – lediglich drei witterungsbedingte Verkehrsunfälle wurden registriert, bei denen es glücklicherweise nur bei Blechschäden geblieben ist.


0 Kommentare