05.03.2019, 19:00 Uhr

Einsatz in München Brand eines Klettergerüsts auf einem Spielplatz – Polizei geht von Brandstiftung aus

(Foto: Saurer/Branddirektion München)(Foto: Saurer/Branddirektion München)

Am Samstag, 2. März, wurde die Feuerwehr, gegen 20.30 Uhr, zu einem Löscheinsatz im Bereich der Mittelschule in der Cincinattistraße in Obergiesing gerufen. Auf dem dortigen Spielplatz brannten zwei Türme eines Klettergerüsts zu großen Teilen ab, bevor die Reste von der Feuerwehr gelöscht werden konnten.

MÜNCHEN Es entstand ein Schaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Die Ermittlungen des zuständigen Kommissariats 13 (Branddelikte) ergaben, dass das Klettergerüst vorsätzlich angezündet wurde. Weitere Ermittlungen sind erforderlich.

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 13, unter der Telefonnummer 089/ 2910-0 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Hier geht‘s zur Meldung der Berufsfeuerwehr München:

Kletterturm einer Schule in München abgebrannt


0 Kommentare