28.02.2019, 13:25 Uhr

Jagdwilderei Nach Unfall – Unbekannter nimmt Reh aus und macht sich mit dem Fleisch auf und davon

(Foto: Ralf Matok/123rf.com)(Foto: Ralf Matok/123rf.com)

Mittwochfrüh, 27. Februar, kam es zu einem Wildunfall auf der Kreisstraße EI21 bei Haunstetten. Dies teilte der Verunfallte der Dienststelle mit.

KINDING/LANDKREIS EICHSTÄTT Aufgrund dessen wurde die Jagdpächterin verständigt. Diese konnte gegen Mittag nur noch Gedärme des Rehs feststellen. Anscheinend hat ein unbekannter Täter den Rehkadaver ausgenommen und die Innereien zurückgelassen. Das Fleisch hat er sich unberechtigt angeeignet. Dies stellt eine Straftat der Jagdwilderei dar.

Falls jemand Feststellungen bezüglich des Täters gemacht haben sollte, soll er sich bitte bei der Polizeiinspektion Beilngries unter der 0846/ 64030 melden.


0 Kommentare