18.02.2019, 19:29 Uhr

Unfall Pkw kollidiert in München beim Wenden mit einer Trambahn

(Foto: Jänicke/Branddirektion München)(Foto: Jänicke/Branddirektion München)

Am Sonntag, 17. Februar, gegen 14:20 Uhr, befuhr eine 53-Jährige aus Karlsfeld mit ihrem Pkw VW die Bayerstraße in westliche Richtung (Hauptbahnhof). Auf Höhe der Goethestraße wollte sie an einer Unterbrechung des Trambahnhochgleises wenden, um ihre Fahrt in die Gegenrichtung fortzusetzen, als es zum Unfall kam.

MÜNCHEN Die Frau übersah die sich von hinten annähernde und von einem 51-jährigen Münchner gelenkte Trambahn der Linie 19 (Pasing Bahnhof) und kollidierte mit dieser. Die 53-Jährige wurde dadurch leicht verletzt und kam zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt mehreren tausend Euro.

Hier geht‘s zur Meldung der Berufsfeuerwehr München:

Pkw kollidiert mit Tram – eine Verletzte, 20.000 Euro Schaden


0 Kommentare