15.02.2019, 21:45 Uhr

Einsatz in München Brand in einer Kaffeerösterei – Polizei geht von technischem Defekt

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Donnerstag, 14. Februar, gegen 13.10 Uhr, geriet eine Maschine in einer Kaffeerösterei in der Hansastraße in München In Brand. Die alarmierte Feuerwehr konnte den Brand vollständig löschen.

MÜNCHEN Die Röstmaschine wurde stark beschädigt. In dem Firmenraum entstand ein leichter Ruß- und Rauchschaden. Insgesamt beläuft sich der Schaden auf rund 120.000 Euro. Es wurde niemand verletzt.

Nach jetzigem Ermittlungsstand wird von einem technischen Defekt als Brandursache ausgegangen. Das Kommissariat 13 hat die Ermittlungen am Brandort aufgenommen.

Hier geht‘s zur Meldung der Berufsfeuerwehr:

Kaffeebohnen in der Röstmaschine erhitzten sich zu stark – 150.000 Euro Schaden


0 Kommentare