15.02.2019, 13:41 Uhr

Schleierfahnder erfolgreich Crystal-Schmuggler sitzt jetzt hinter Gittern

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Über 23 Gramm Crystal hatte ein Autofahrer bei sich versteckt, als ihn Fahnder aus Selb am Mittwochnachmittag, 13. Februar, auf der Bundesstraße B303 aus dem Verkehr zogen. Nach Ermittlung der Hofer Kriminalpolizei sitzt der Tatverdächtige nun auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hof Untersuchungshaft.

SCHIRNDING/LANDKREIS WUNSIEDEL Die Beamten wurden gegen 15.30 Uhr auf der B303 auf den Renault mit Kronacher Kennzeichen aufmerksam und stoppten ihn für eine Kontrolle. Der 46-jährige Fahrer war zuvor aus der Tschechischen Republik eingereist und für die Fahnder erhärtete sich der Verdacht, dass der Mann Drogen bei sich hat. Zu Recht, wie sich zeigte. In seiner Unterhose hatte der Mann das Päckchen mit mehr als 23 Gramm Crystal vermeintlich sicher versteckt. Die Polizisten stellten das Rauschgift sicher und veranlassten auch die Durchsuchung der Wohnung des Mannes. Ein Urintest zeigte zudem, dass der 46-Jährige auch selbst die Droge konsumiert hatte, weshalb er sich einer Blutentnahme unterziehen musste.

Die weiteren strafrechtlichen Ermittlungen übernahm das Fachkommissariat der Kripo Hof. Auf Veranlassung der Staatsanwaltschaft Hof erging am Donnerstag Haftbefehl wegen des Schmuggels von Crystal in nicht geringer Menge gegen den Beschuldigten. Er sitzt inzwischen in einer Justizvollzugsanstalt ein.


0 Kommentare