05.02.2019, 12:46 Uhr

Die Polizei sucht Zeugen Einem Passanten über den Fuß gefahren und ihm mit Schlägen gedroht

(Foto: Hannes Lehner)(Foto: Hannes Lehner)

Am Montag, 4. Februar, wollte ein 47-jähriger Ihrlersteiner gegen 10.35 Uhr die Pfarrhofgasse in Kelheim überqueren. Da sich ein weißen Ford Transit näherte, blieb der Mann zunächst am Fahrbahnrand stehen. Der Transit-Fahrer fuhr jedoch so nahe an dem Passanten vorbei, dass er ihm über den linken Fuß fuhr, woraufhin dieser gegen die Fahrzeugseite schlug, um den Fahrer auf sich aufmerksam zu machen.

KELHEIM Der hielt dann auch an, anstatt sich aber um den Verletzten zu kümmern, beschimpfte er ihn und drohte gar mit „Schlägen“. Den Hinweis, ihm über den Fuß gefahren zu sein, tat er einfach ab und fuhr davon, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Allerdings konnte der Geschädigte das Kfz-Kennzeichen ablesen, somit ist eine Ermittlung des Fahrzeugführers sehr wahrscheinlich.

Der Vorfall wurde durch eine ältere Passantin beobachtet, deren Personalien noch nicht feststehen und die möglicherweise wichtige Angaben zu dem Unfallhergang machen kann. Sie und andere Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09441/ 5042-0 mit der Polizeiinspektion Kelheim in Verbindung zu setzten.


0 Kommentare