04.02.2019, 15:44 Uhr

Die Kripo ermittelt weiter Verletzungen waren zu schwer – 83-Jährige stirbt nach Wohnungsbrand

(Foto: Iryna Denysova/123rf.com)(Foto: Iryna Denysova/123rf.com)

Wie bereits berichtet, kam es am Samstag, 2. Februar, gegen 20.30 Uhr, zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Obergiesing.

MÜNCHEN Nachdem die betreffende Wohnung von der Feuerwehr lokalisiert worden war, wurde dort eine 83-Jährige mit massiven Brandverletzungen aufgefunden. Sie wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Dort erlag sie am Sonntag, 3. Februar, gegen 19.50 Uhr, ihren Verletzungen.

Die Ermittlungen zur Brandursache werden durch das Kriminalkommissariat 13 für Branddelikte geführt und dauern weiterhin an.

Hier geht‘s zur Erstmeldung:

Nachbar meldet Brandgeruch – Feuerwehr holt bewusstlose 83-Jährige aus ihrer Wohnung


0 Kommentare