04.02.2019, 10:54 Uhr

Starker Schneefall Wintereinbruch in Niederbayern – 293 Einsätze, 99 Unfälle, 13 Verletzte

Die Feuerwehr Langquaid im Einsatz. (Foto: Ottl/Hirsch/Schmid)Die Feuerwehr Langquaid im Einsatz. (Foto: Ottl/Hirsch/Schmid)

Im Bereich des Polizeipräsidiums Niederbayern kam es am Sonntag, 3. Februar, zu zahlreichen witterungsbedingten Einsätzen.

NIEDERBAYERN Aufgrund des Schneefalls musste die Polizei in Niederbayern zu zahlreichen witterungsbedingten Einsätzen ausrücken, unter anderem kam es durch umgestürzte Bäume zu Straßensperrungen.

Im Zeitraum von 6 bis 13 Uhr kam es zu insgesamt 106 witterungsbedingten Einsätzen, davon 24 Verkehrsunfälle mit Sachschaden und ein Unfall mit zwei Leicht- und einem Schwerverletzten.

Im Zeitraum von 13 bis 19 Uhr kam es zu insgesamt 79 witterungsbedingten Einsätzen. Es ereigneten sich in diesem Zeitraum 48 Verkehrsunfälle, davon vier mit insgesamt vier leichtverletzten Personen. Gegen 17.50 Uhr musste die A93 zwischen den Anschlussstellen Aiglsbach und Mainburg aufgrund eines umgestürzten Baumes gesperrt werden. Die Sperre wurde zwischenzeitlich wieder aufgehoben.

Im Zeitraum von 19 bis 5.30 Uhr kam es zu 108 witterungsbedingten Einsätzen. Es wurden in diesem Zeitraum 27 Verkehrsunfällen aufgenommen, davon sechs Unfälle mit insgesamt sechs Leichtverletzten.

Aufgrund der Schneefälle vom Sonntag kann es immer noch zu vereinzelten Verkehrsbehinderungen kommen.


0 Kommentare