03.02.2019, 13:11 Uhr

Er landete in der Zelle Beifahrer mischt sich in die Verkehrskontrolle ein und beleidigt Polizeibeamte

(Foto: Marcel Mayer)(Foto: Marcel Mayer)

Nicht die Fahrerin, sondern der eigentlich unbeteiligte Beifahrer handelte sich am Sonntag, 3. Januar, gegen 5 Uhr bei einer Verkehrskontrolle in Hof eine Anzeige ein.

HOF Die Polizeibeamten kontrollierten in der Ernst-Reuter-Straße das Auto der jungen Frau und führten eine routinemäßige Alkoholüberprüfung durch. Die wäre auch völlig unspektakulär verlaufen, denn die Dame hatte nichts getrunken und hätte ihrer Fahrt schon nach kurzer Zeit fortsetzen können. Wenn da nicht ihr Beifahrer gewesen wäre, der sich dazu berufen sah, sich in die Kontrolle einzumischen. Ununterbrochen versuchte er, auf die Frau einzureden und dadurch die Kontrolle zu verhindern. Die Aufforderungen der Beamten, dies zu unterlassen, ignorierte der 23-Jährige geflissentlich. Stattdessen beleidigt er die Beamten und begann, nach ihnen zu schlagen. Die mussten den Mann dann in Gewahrsam nehmen, um eine weitere Eskalation zu verhindern. Er durfte in der Ausnüchterungszelle über sein Verhalten nachdenken. Der Mann erhält eine Anzeige.


0 Kommentare