03.02.2019, 10:53 Uhr

Knapp über 1,1 Promille Autofahrer übersieht Kreisverkehr – Beifahrer verletzt, über 10.000 Euro Schaden

(Foto: Christa Latta)(Foto: Christa Latta)

Ein 36-Jähriger aus Duisburg befuhr am Sonntag, 3. Februar, 0 Uhr, mit seinem Peugeot Boxer die Ingolstädter Straße von Manching kommend in Richtung Niederstimm. Vermutlich aufgrund Alkoholisierung übersah er den dortigen Kreisverkehr, fuhr ungebremst ein und prallte gegen eine Skulptur, die auf der Verkehrsinsel in der Mitte des Kreisverkehrs stand.

INGOLSTADT Dabei wurde der 44-jährige Beifahrer mittelschwer verletzt und kam mit dem Rettungsdienst in eine Klinik. Beim Fahrer konnte deutlicher Alkoholgeruch festgestellt werden, ein Alkotest ergab einen Wert von knapp über 1,1 Promille. Zudem räumte er ein, wenige Stunden zuvor einen Joint geraucht zu haben. Eine Blutentnahme wurde angeordnet, sein Führerschein sichergestellt. Der Pkw musste abgeschleppt werden, der Schaden beläuft sich auf rund 10.000 Euro. An der Skulptur wird der Schaden mit 1.000 Euro beziffert.


0 Kommentare