02.02.2019, 10:41 Uhr

Ärger unter Arbeitskollegen 31-Jähriger tickt an der Tanke aus, schlägt zu und verprüht Pfefferspray

(Foto: Jevgenij Avin/123rf.com)(Foto: Jevgenij Avin/123rf.com)

Am Freitag, 1. Februar, gegen 19.50 Uhr befand sich ein 25-jähriger Mann aus Mainburg an einer Tankstelle in der Regensburger Straße. Als er diese wieder mit seinem Pkw verlassen wollte, kam es zunächst zu einem verbalen Streit mit einem weiteren, 31-jährigen Pkw Fahrer aus Pörnbach.

MAINBURG In diesem Streitgespräch schlug der 31-Jährige nun dem 25-Jährigen mit der Faust ins Gesicht. Als sich dieser zur Wehr setzen wollte, wurde er mit Pfefferspray besprüht. Anschließend suchte er Schutz in seinem Fahrzeug. Der 31-Jährige flüchtete zunächst mit seinem Fahrzeug. Dieser wurde aber durch den Geschädigten namentlich benannt, da es sich wohl um einen Arbeitskollegen handelt. Eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung wurde aufgenommen.


0 Kommentare