01.02.2019, 19:32 Uhr

Die Kripo sucht Zeugen Bewaffneter Raubüberfall auf eine Tankstelle in Ingolstadt – Täter auf der Flucht

(Foto: Thebigland/123rf.com)(Foto: Thebigland/123rf.com)

In den frühen Morgenstunden des Freitags, 1. Februar, überfiel ein noch unbekannter Täter eine Tankstelle an der Westlichen Ringstraße in Ingolstadt. Er entkam mit geringer Beute.

INGOLSTADT Gegen 1.45 Uhr betrat der vermummte und mit einem Messer bewaffnete Räuber den Tankstellenshop und forderte von der Angestellten den Kasseninhalt. Nachdem ihm ein dreistelliger Betrag ausgehändigt wurde, flüchtete der Mann zu Fuß in östliche Richtung. Eine sofort eingeleitete Fahndung, bei der auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt war, verlief bislang ohne Ergebnis.

Die Kriminalpolizei Ingolstadt hat die Ermittlungen übernommen und sucht nach dem Täter, der folgendermaßen beschrieben wird: männlich, circa 20 bis 30 Jahre alt, circa 1.80 Meter groß, hellhäutig und von hagerer Statur. Er trug schwarze Kleidung, einen Schal und eine enge Jeans. Der Mann sprach akzentfreies Deutsch. Der Täter war mit einem etwa 20 Zentimeter langen Messer bewaffnet.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0841/ 93430 entgegen.


0 Kommentare