01.02.2019, 09:58 Uhr

Zeugen gesucht Gefährliche Fahrmanöver – die Polizei fahndet nach dem Fahrer eines dunklen BMW

(Foto: boggy22/123RF)(Foto: boggy22/123RF)

Am Donnerstag, 31. Januar, kam es gegen 12.55 Uhr zu einer gefährlichen Verkehrssituation auf der Kreisstraße KEH 10 bei Langquaid in Fahrtrichtung Autobahn.

LANGQUAID Eine 35-jährige Seat-Fahrerin aus dem Landkreis Kelheim befuhr die KEH10 von Langquaid in Fahrtrichtung Hausen, als sie im Rückspiegel bereits einen dunklen Pkw erkennen konnte, der äußerst rasant mehrere Pkws überholte. Als er schließlich auch die Seat-Fahrerin überholte, bremste er danach abrupt ab, sodass die 35-Jährige eine Vollbremsung einleiten musste, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Es soll sich um einen dunklen BMW gehandelt haben. Nähere Daten sind bislang nicht bekannt.

Sollten Zeugen in diesem Zusammenhang sachdienliche Angaben machen können, melden diese sich bitte unter der Telefonnummer 09441/ 5042-0 bei der Polizei Kelheim.


0 Kommentare