30.01.2019, 10:09 Uhr

Geschwindigkeitsmessung Die Beilngrieser Polizei hatte es mal wieder mit Rasern zu tun

(Foto: Innenministerium)(Foto: Innenministerium)

Eine Verwarnung und eine Anzeige sind die Folge einer Geschwindigkeitsmessung am Montag, 28. Januar, von 13 bis 14. 45 Uhr auf der Staatsstraße 2230 zwischen Kinding und Beilngries.

KINDING/LANDKREIS EICHSTÄTT Der Schnellste war hierbei mit 131 km/h unterwegs.

In der Ottmaringer Straße in Beilngries wurde zwischen 11 und 13 Uhr ebenfalls auf Höhe des Spielplatzes stadtauswärts gemessen. Hierbei waren fünf Personen zu schnell. Mit 79 km/h entging der Schnellste nur knapp einem Fahrverbot.


0 Kommentare