24.01.2019, 11:36 Uhr

Unfall bei Stammham Zu schnell auf geschlossener Schneedecke unterwegs – 46.000 Euro Schaden

(Foto: Anna Grigorjeva/123rf.com)(Foto: Anna Grigorjeva/123rf.com)

Dass man auch mit einem geländegängigen SUV samt Allradantrieb seine Geschwindigkeit den Witterungsverhältnissen anpassen muss, lernte am Mittwochnachmittag, 23. Januar, ein 24-jähriger Ingolstädter.

STAMMHAM/LANDKREIS EICHSTÄTT Er fuhr mit seinem Audi Q7 von Wettstetten in Richtung Schelldorf. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf der geschlossenen Schneedecke rutschte er auf die Gegenfahrbahn und prallte mit seiner linken Fahrzeugseite in einen entgegenkommenden Kleintransporter. Dieser wurde von einer 60-jährigen Frau aus Denkendorf gelenkte. Zum Glück wurde bei den Unfall niemand verletzt. Der Sachschaden wird auf circa 46.000 Euro geschätzt.


0 Kommentare