22.01.2019, 10:00 Uhr

Keine Hinweise auf Fremdverschulden. Vermisster Mann aus Beilngries tot aufgefunden

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Am Montag, 21. Januar, wurde ein lebloser Mann im Wald bei Berching im Landkreis Neumarkt aufgefunden. Bei diesem handelt es sich um einen Vermissten aus Beilngries im Landkreis Eichstätt. Nach den Ermittlungen der Kripo Regensburg gibt es keine Hinweise auf ein Fremdverschulden.

BEILNGRIES/BERCHING Gegen 17 Uhr ging am Montag die Meldung ein, dass ein Spaziergänger in einem Waldstück nahe dem Berchinger Ortsteil Jettingsdorf einen leblosen Mann in einem Waldgebiet aufgefunden hat. Durch die Kriminalpolizei Regensburg konnte geklärte werden, dass es sich dabei um einen gesuchten 27-jährigen Mann aus Beilngries handelt. Nach diesem wurde seit Mittwoch, 9. Januar, umfangreich, auch mittels Öffentlichkeitsfahndung, gesucht.

Bei den kriminalpolizeilichen Ermittlungen ergaben sich keine Hinweise auf ein Fremdverschulden.


0 Kommentare