20.01.2019, 10:16 Uhr

Bußgeld und Fahrverbot Mit fast 160 km/h auf der Bundesstraße unterwegs

(Foto: Polizei Bayern)(Foto: Polizei Bayern)

Am Samstag, 19. Januar, wurde in der Zeit von 18 bis 20.30 Uhr durch die Verkehrspolizeiinspektion Ingolstadt auf der Bundesstraße B299 im Gemeindebereich Altmannstein zwischen Pondorf und Schamhaupten außerorts Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt.

BEILNGRIES/LANDKREIS EICHSTÄTT Von insgesamt 72 überprüften Fahrzeugen mussten 2 beanstandet werden. Beide Fahrzeugführer erwartete eine Anzeige. Bei erlaubten 100 km/h fuhr der schnellste Fahrer mit 144 km/h.

In der Zeit von 21.05 bis 23.45 Uhr wurde weiterhin auf der Staatsstraße 2229 im Gemeindebereich Beilngries auf Höhe der Ortschaft Neuzell Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt. Von insgesamt 96 überprüften Fahrzeugen mussten sechs beanstandet werden. Zwei Fahrzeugführer werden angezeigt, vier Fahrer werden verwarnt. Bei erlaubten 100 km/h fuhr der schnellste Fahrer mit 159 km/h, den zu dem Bußgeld noch ein Fahrverbot erwartet.


0 Kommentare