18.01.2019, 12:46 Uhr

10.000 Euro Schaden Pkw prallt in einen Bus und überschlägt sich

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Ein 29-Jähriger befuhr am Donnerstag, 17. Januar, 7.15 Uhr. mit einem Linienbus (Gelenkbus) die Ettinger Straße in Gaimersheim in östlicher Richtung. Unmittelbar vor dem Ortsende wollte er nach links in eine Seitenstraße abbiegen, um zur nächsten Haltestelle im oberen Bereich des Friedhofes zu gelangen. Ein 18-jähriger, der sich mit seinem Audi hinter dem Linienbus befand, übersah den Fahrtrichtungsanzeiger des Vorausfahrenden und setzte zum Überholen an. Dabei prallte er mit der Frontseite des Pkw in die linke Front des abbiegenden Busses.

GAIMERSHEIM Durch den Anstoß drehte sich der Audi und überschlug sich mehrmals, bevor er auf dem Fahrzeugdach im Straßengraben zum Liegen kam. Der 18-Jährige konnte von Ersthelfern nahezu unverletzt aus dem Fahrzeug befreit werden und wurde vorsorglich in eine Klinik gebracht. Die 60 Kinder, die sich zur Unfallzeit im Bus befanden, blieben wie der Busfahrer auch, allesamt unverletzt. Durch den Unfall war am Audi Totalschaden in Höhe von 3.000 Euro entstanden, er musste abgeschleppt werden, der Sachschaden am Bus beträgt rund 7.000 Euro.


0 Kommentare