12.01.2019, 11:09 Uhr

Fahrfehler Auf Schnee auf die Gegenfahrbahn geraten – zwei Leichtverletzte bei Unfall bei Wolnzach

(Foto: weyo/123RF)(Foto: weyo/123RF)

Am Freitag, 11. Januar, gegen 16.50 Uhr, befuhr ein 20-jähriger Wolnzacher mit seinem Fiat Punto die Staatsstraße 2049 von Königsfeld in Richtung Wolnzach. Zu diesem Zeitpunkt war die Straße schneebedeckt. Kurz vor dem Ortseingang von Starzhausen geriet der Pkw offenbar nach einem Fahrfehler ins Rutschen und auf die Gegenfahrbahn.

WOLNZACH Dort prallte er frontal mit dem entgegenkommenden Audi A 4 eines 37-jährigen Wolnzachers zusammen. Bei dem Unfall wurden beide Fahrzeugführer leicht verletzt und vom Rettungsdienst vor Ort ambulant versorgt. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beträgt circa 14.000 Euro. Durch die umliegenden Feuerwehren wurden die Absicherung der Unfallstelle, Erstversorgung und Verkehrslenkungsmaßnahmen übernommen. Die Staatsstraße war für circa eine Stunden komplett gesperrt.


0 Kommentare