11.01.2019, 08:19 Uhr

Die Kripo ermittelt Lagerhalle in Abensberg abgebrannt – 150.000 Euro Schaden

(Foto: david@engel.ac/123rf.com)(Foto: david@engel.ac/123rf.com)

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag, 10. auf 11. Januar 2019, geriet eine Lagerhalle in Abensberg in Vollbrand.

ABENSBERG Die circa 70 mal 20 Meter große Halle befindet sich auf dem Gelände eines Baustoff-Fachhandels und ging kurz nach 2 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache in Flammen auf. In dem Gebäude waren Baustoffe, insbesondere Dämmmaterial, gelagert. Der entstandene Schaden wird aktuell auf circa 150.000 Euro geschätzt. Personenschaden ist nicht zu beklagen.

Zur Brandursache können zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Angaben gemacht werden. Diesbezüglich hat die Kripo Landshut die Ermittlungen aufgenommen.


0 Kommentare