10.01.2019, 14:50 Uhr

Die Kripo ermittelt Mit einem Messer bewaffnet – maskierter Mann überfällt Angestellte eines Hotels und raubt Bargeld

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Donnerstag, 10. Januar, überfiel in den frühen Morgenstunden ein maskierter Täter eine Angestellte im Empfangsbereich eines Hotels in der Hans-Denck-Straße in Spitalhof. Mit dem aus der Kasse geraubten Bargeld flüchtete der Mann unerkannt. Die Angestellte wurde nicht verletzt.

INGOLSTADT Gegen 3.35 Uhr, betrat ein schwarz maskierter Mann, bewaffnet mit einem Messer, den Eingangsbereich des Hotels und traf im Empfangsbereich auf die diensthabende Angestellte. Unter Vorhalt des Messers forderte der Unbekannte Geld von der Empfangsdame. Mit mehreren hundert Euro Bargeld aus der Kasse flüchtete der Räuber anschließend in unbekannte Richtung. Die sofort nach Verständigung eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen der Polizei, bei denen auch ein Diensthund zum Einsatz kam, führten bislang nicht zur Ergreifung des Flüchtigen.

Der Tatverdächtige kann wie folgt beschrieben werden: männlich, circa 1,75 Meter groß, schlank, kräftiger Oberkörper; bekleidet mit schwarzer Baseballkappe, hellem Strickpullover, Jeans mit hellen Auswaschungen und schwarzen Sportschuhen mit heller Spitze; der Mann führte zudem eine über der Schulter hängende auffällige hellrot leuchtende Umhängetasche mit braunen Riemen mit sich.

Zeugenaufruf: Personen, die zur relevanten Tatzeit in der Hans-Denck-Straße oder im Umfeld Beobachtungen gemacht haben, die mit dem Vorfall in Zusammenhang stehen könnten oder sonst Hinweise auf die beschriebene Person geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ingolstadt unter der Telefonnummer 0841/ 93430 entgegen.


0 Kommentare