10.01.2019, 14:17 Uhr

Zu schnell unterwegs Auf schneeglatter Fahrbahn mit dem Gegenverkehr kollidiert

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Zu einem Verkehrsunfall mit glimpflichen Ausgang kam es am Mittwochabend, 9. Januar, auf der Staatsstraße zwischen Geisenfeld und Manching.

GEISENFELD Ein 24-jähriger Pkw-Fahrer aus Geisenfeld befuhr gegen 21.30 Uhr die schneebedeckte Staatsstraße von Geisenfeld Richtung Manching. Auf gerader Strecke geriet er aufgrund den Witterungsverhältnissen nicht angepasster Geschwindigkeit ins Rutschen und auf die Gegenfahrbahn. Dort prallte er in die linke Seite des entgegenkommenden Pkw eines 47-jährigen Geisenfelders. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Der Sachschaden an den beiden Fahrzeugen beläuft sich auf 2.500 Euro. Gegen den Unfallverursacher wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.


0 Kommentare