10.01.2019, 08:55 Uhr

Bei Wartungsarbeiten Betriebsunfall in Brauerei – Essigsäure spritzt ins Gesicht eines 41-Jährigen

703 Einsätze flog Christoph 80 aus Weiden allein im ersten Halbjahr 2015. Foto: Ralph Koehler (Foto: Ralph Koehler)703 Einsätze flog Christoph 80 aus Weiden allein im ersten Halbjahr 2015. Foto: Ralph Koehler (Foto: Ralph Koehler)

Am Mittwoch, 9. Januar 2019, gegen 8.15 Uhr, kam es in einer Brauerei im Gemeindebereich Altmannstein zu einem Betriebsunfall, bei dem eine Person schwerer verletzt wurde.

ALTMANNSTEIN/LANDKREIS EICHSTÄTT Ein 41-jähriger Braumeister war in der Abfüllanlage der Brauerei mit Wartungsarbeiten an der Flaschenwaschanlage beschäftigt, wobei er im laufenden Betrieb einen Schlauch zur Zuführung einer Desingfektionslösung aus einer Halterung zog. Dabei trat aus dem unter Druck stehenden Schlauch eine 15-prozentige Essigsäure aus und spritze in die Augen des Mannes. Nach dem Ausspülen der Augen wurde er anschließend zur weiteren ärztlichen Versorgung mit dem Rettungshubschrauber in die Augenklinikum Regensburg geflogen. Die Schwere der Verletzung konnte noch nicht angegeben werden.


0 Kommentare