04.01.2019, 17:59 Uhr

Einsatz in der Brücklmeierstraße 51-jähriger Mainburger randaliert und leistet Widerstand

(Foto: Holger Becker)(Foto: Holger Becker)

Am Donnerstag, 3. Januar 2019, wurde die Einsatzzentrale über Notruf verständigt, dass eine Person in einer Wohnung in der Brücklmeierstraße in Mainburg randaliert und sich das Leben nehmen möchte.

MAINBURG Vor Ort konnten die eingesetzten Polizeibeamten einen aggressiven 51-jährigen Mainburger antreffen. Kurz vor dem Eintreffen hatte er ein Messer in der Hand und wollte sich die Pulsadern öffnen. Von den eingesetzten Kräften wurde eine zwangsweise Einweisung in ein Krankenhaus angeordnet. Da der 51-Jährige sehr aggressiv war, wurde er zur Gewahrsamnahme fixiert. Er versuchte, die Polizeibeamten anzuspucken, und beleidigte diese. Der 51-Jährige konnte schließlich ins Krankenhaus eingewiesen werden.


0 Kommentare