02.01.2019, 11:15 Uhr

Nicht genug aufgepasst Feuerwerkskörper setzen Holzboden einer Dachterrasse in Neustadt an der Donau in Brand

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Vermutlich in Folge eines zu sorglosen Umgangs mit Silvesterfeuerwerk entzündete sich der Holzboden einer Dachterrasse in Neustadt an der Donau.

NEUSTADT AN DER DONAU Augenscheinlich hatte ein 43-jähriger Neustädter mehrere Feuerwerkskörper ohne ausreichenden Sicherheitsabstand zum Boden abgefeuert und so ein Glutnest unter den Holzdielen entfacht. Der Schwelbrand griff anschließend auf den gesamten Terrassenboden über und verursachte einen Sachschaden von ca. 10.000 Euro.


0 Kommentare