01.01.2019, 10:36 Uhr

Gefährdung des Straßenverkehrs Betrunken Unfall gebaut – auf der Flucht krachte es gleich noch einmal

(Foto: kmiragaya/123RF)(Foto: kmiragaya/123RF)

Eine 35-jährige Frau verursachte mit ihrem Pkw aufgrund ihrer Alkoholisierung bei Abensberg alleinbeteiligt einen Verkehrsunfall.

ABENSBERG Am Dienstag, 1. Januar 2019, um 3.45 Uhr, war eine Frau aus dem Landkreis Kelheim mit ihrem Pkw auf der Staatsstraße von Neustadt an der Donau her kommend in Fahrtrichtung Abensberg unterwegs. Kurz vor dem Vogelpark kam die Frau mit ihrem Pkw schon nach rechts von der Fahrbahn ab und verunfallte. Ein kurze Zeit später hinzukommender Verkehrsteilnehmer konnte die Frau, die einen sehr alkoholisierten Eindruck erweckte, nicht davon abhalten, die Fahrt fortzusetzen. Die Frau fuhr wieder los, nach 300 Metern kam sie erneut mit ihrem Pkw von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Leitplanke der Gegenfahrspur. Die hinzugezogene Polizeistreife konnte eine erhebliche Alkoholisierung bei der unverletzten Fahrerin feststellen. Im Krankenhaus wurde eine Blutentnahme bei der Fahrerin durchgeführt. Der Pkw wurde von der Unfallstelle abgeschleppt. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von circa 4.000 Euro.


0 Kommentare