27.12.2018, 23:31 Uhr

Ermittlungen in Neuburg Brand in Asylbewerberunterkunft wurde wohl vorsätzlich gelegt

(Foto: acceptphoto/123RF)(Foto: acceptphoto/123RF)

Wie berichtet war in den frühen Morgenstunden des ersten Weihnachtsfeiertages, 25. Dezember, ein Brand in einer Unterkunft für Asylbewerber an der Donauwörther Straße ausgebrochen. Die Ursache für das Feuer war zunächst unklar.

NEUBURG AN DER DONAU Die Kriminalpolizei Ingolstadt hat die Ermittlungen übernommen und geht nach ersten Untersuchungen nunmehr von einer vorsätzlichen Brandlegung durch einen unbekannten Täter aus. Hinweise für ein Einwirken von außerhalb des Gebäudes ergaben sich nicht.

Der entstandene Sachschaden liegt nach Einschätzung der Kriminalbeamten bei etwa 25.000 bis 30.000 Euro.


0 Kommentare