24.12.2018, 14:12 Uhr

Beim Überqueren der Straße Fußgängerin wird von Pkw erfasst und mittelschwer verletzt

(Foto: bwylezich/123RF)(Foto: bwylezich/123RF)

Am Sonntagnachmittag, 23. Dezember, gegen 16.45 Uhr kam es in Ingolstadt zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Fußgängerin mittelschwer verletzt wurde.

INGOLSTADT Der 52-jährige Fahrer eines Pkw VW befuhr die Münchener Straße in stadteinwärtiger Richtung auf dem rechten Fahrstreifen. Eine Fußgängerin, diee die Münchener Straße von links kommend überqueren und zur dortigen Bushaltestelle laufen wollte, schätzte die Geschwindigkeit und Entfernung des Pkws falsch ein und betrat die Fahrbahn. Sie wurde aufgrund der Sichtverhältnisse zu spät wahrgenommen und von dem Pkw frontal erfasst und auf die Straße geschleudert. Die 65-jährige Ingolstädterin wurde mittelschwer verletzt in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 1.500 Euro.


0 Kommentare