20.12.2018, 13:18 Uhr

Kunstdiebstahl „Bayerischen Buben“ des Deutsch-Russischen Freundschaftsdenkmals in Denkendorf geklaut

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Mit einem außergewöhnlichen Kunstdiebstahl hat es die Polizei in Beilngries derzeit zu tun. Zwischen dem 14. und dem 19. Dezember wurde nämlich im Ortskern von Denkendorf Teilstücke des Freundschaftsdenkmals zwischen Russland und Deutschland entwendet.

DENKENDORF/LANDKREIS EICHSTÄTT Das 1986 errichtete Denkmal des russischen Künstlers Dimitri Ryabitchev zeigte ursprünglich einen bayerischen Buben mit Rosen sowie ein Russisches Mädchen. Nun fehlt beim Denkmal der bayerische Bub sowie die Rosen. Der Beuteschaden wird auf circa 5.000 Euro geschätzt.

Wer kann Angaben zum Verbleib bzw. auch Angaben zu möglichen Tätern oder auch der näheren Tatzeit geben? Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Beilngries unter der Telefonnummer 08461/ 6403-0.


0 Kommentare