19.12.2018, 01:35 Uhr

Unfall bei Ingolstadt Ins Schleudern geraten – 34-Jährige kollidiert mit entgegenkommendem Pkw

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Mit ihrem Opel Corsa kam eine 34-Jährige aus Ingolstadt am Montag, 17. Dezember, 7 Uhr, auf der Kreisstraße IN2 von Gerolfing kommend circa einen Kilometer vor Dünzlau zunächst kurz von der Fahrbahn ab. Sie kam ins Schleudern, geriet dabei auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit dem entgegenkommenden Audi A 6, den ein 50-Jähriger aus Neuburg lenkte, zusammen.

INGOLSTADT Beide Fahrzeugführer wurden hierbei leicht verletzt, sie kamen zur ambulanten Behandlung in ein Ingolstädter Krankenhaus. Es entstand ein Sachschaden von circa 35.000 Euro. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten geborgen werden. Deshalb wurde die Fahrbahn einseitig gesperrt und es kam für circa zwei Stunden zu Behinderungen im morgendlichen Berufsverkehr. Zur Unterstützung war die Feuerwehr aus Ingolstadt vor Ort.


0 Kommentare