12.12.2018, 15:56 Uhr

Die Polizei sucht Zeugen Wurde eine Nachtschwärmerin in Ingolstadt beklaut?

(Foto: chalabala/123RF)(Foto: chalabala/123RF)

Eine 20-Jährige, die am erste Adventssonntag, 2. Dezember, in der Ingolstädter Innenstadt unterwegs war, wurde eventuell Opfer eines Diebstahls.

INGOLSTADT Die junge Frau war in den frühen Morgenstunden gegen 4 Uhr allein zu Fuß auf der Harderstraße unterwegs. Eigenen Angaben nach war sie zu diesem Zeitpunkt deutlich alkoholisiert (ein späterer Alkotest ergab einen Wert von rund zwei Promille). Auf Höhe des Hubschrauberlandeplatzes traf die junge Frau auf zwei Männer. Diese umarmten die Frau und versuchten auch sie zu küssen, hierbei kam sie zu Fall. Sie setzte sich gegen die zwei jungen Männer zur Wehr, bis die beiden sich entfernten. Die Frau wurde kurz nach dem Vorfall vom Fahrer eines weißen 3er BMW neuerer Serie aufgelesen und ihrem Wunsch zu Folge zum Parkplatz des Westpark-Centers gebracht. Sie erstattete kurze Zeit später eine Anzeige, da sie ihre Geldbörse und ihr Mobiltelefon nicht mehr auffinden konnte. Die Geldbörse des Opfers wurde tags darauf in den Briefkasten eines Geldinstitutes eingeworfen, wobei jedoch das Bargeld fehlte.

Der Fahrer des BMW sowie der Finder der Geldbörse werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Ingolstadt unter der Telefonnummer 0841/ 9343-2100 zu melden. Deren Aussagen sind für die Ermittlungen möglicherweise von großer Bedeutung.


0 Kommentare