22.11.2018, 13:53 Uhr

Totalfälschung Gefälschten Führerschein bei der Polizei vorgelegt

(Foto: Hannes Lehner)(Foto: Hannes Lehner)

Ein 20-jähriger Mann aus Mainburg wollte am Mittwoch, 21. November, seinen Führerschein wegen eines Fahrverbotes für einen Monat bei der Polizei abgeben. Das hätte er mal besser gelassen ...

MAINBURG Es stellte sich heraus, dass das Dokument, das der Mann aushändigte eine Totalfälschung war. Er muss sich nun wegen Urkundenfälschung und Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten.


0 Kommentare