19.11.2018, 17:57 Uhr

Brandursache noch unklar Matratze in einem Zimmer in einer Asylunterkunft in Brand geraten

(Foto: Luftklick/123rf.com)(Foto: Luftklick/123rf.com)

Aus noch unbekannter Ursache geriet in der Nacht auf Samstag, 17. November, in einem Zimmer einer Asylunterkunft in Nassenfels im Landkreis Eichstätt eine Matratze in Brand. Es entstand Sachschaden von circa 3.000 Euro, zwei Personen wurden durch eingeatmete Rauchgase leicht verletzt.

NASSENFELS/LANDKREIS EICHSTÄTT Am Samstag, gegen 0.45 Uhr, wurde die Feuerwehr zu einem Brand in einem Zimmer einer Asylunterkunft gerufen und konnte dort eine brennende Matratze löschen. Zwei Bewohner der Unterkunft wurden durch eingeatmete Rauchgase leicht verletzt. Der Sachschaden im Zimmer beträgt circa 3.000 Euro.

Unter Einbeziehung eines Gutachters des Landeskriminalamtes übernahmen die Brandermittler der Kriminalpolizei Ingolstadt im Laufe des heutigen Tages die Untersuchungen am Brandort, die bislang jedoch noch nicht zu einer abschließenden Klärung der Brandursache führten. Diesbezüglich dauern die Ermittlungen an. Anhaltspunkte für eine Einwirkung von außerhalb der Unterkunft haben sich nicht ergeben.


0 Kommentare