17.11.2018, 21:35 Uhr

2.500 Euro Schaden Beim Ausweichen gegen ein Verkehrszeichen gerutscht, Unfallverursacher haut ab

(Foto: Hannes Lehner)(Foto: Hannes Lehner)

Am Freitag, 16. November, gegen 7.45 Uhr, ereignete sich in auf der Staatsstraße 2144 zwischen Neustadt an de Donau und Abensberg eine Verkehrsunfallflucht.

NEUSTADT AN DER DONAU Ein 29-jähriger Fahrer eines Renault fuhr von Abensberg nach Neustadt. Kurz vor einen Bahnübergang kam ihm ein/e Fahrer/in eines BMW X5 mit silberner Farbe entgegen, welche/r seine Linkskurve schnitt, sodass der Fahrer des Renault ausweichen musste, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Hierbei kam er von der Fahrbahn ab, rutschte nach rechts in den Straßengraben und touchierte ein Verkehrszeichen. Der 29-Jährige blieb unverletzt, sein Pkw wurde allerdings an der Front erheblich beschädigt, die Schadenshöhe beläuft sich auf circa 2.500 Euro. Das Verkehrszeichen wurde ebenfalls beschädigt.

Hinweise zur Verkehrsunfallflucht nimmt die Polizeiinspektion Kelheim unter der Telefonnummer 09441/5042-0 entgegen.


0 Kommentare