07.11.2018, 10:42 Uhr

Gegen Randstein gefahren Rollerfahrer stürzt und zieht sich Prellungen und Schürfwunden zu

(Foto: vladmax/123RF)(Foto: vladmax/123RF)

Am Dienstag, 6. November, gegen 5.50 Uhr, befuhr ein 18-jähriger Fahrer eines Kleinkraftrades die Ottmaringer Straße in Beilngries orteinwärts. Kurz nach der Brücke über den Main-Donau-Kanal kam er infolge von Sichtbehinderung wegen des herrschenden Nebels und dem draus resultierenden angelaufenem Helmvisier nach rechts von der Fahrbahn ab.

BEILNGRIES/LANDKREIS EICHSTÄTT Der 18-Jährige stieß gegen den dortigen Randstein und stürzte, wobei er mehrere Prellungen und Schürfwunden erlitt. Er musste zur ärztlichen Versorgung ins Krankenhaus verbracht werden. Am Roller entstand Schaden in Höhe von circa 200 Euro.


0 Kommentare