04.11.2018, 12:40 Uhr

Keine Explosionsgefahr Granatwerfermunition in der Nähe des Flugplatzes Manching gefunden

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Ein aufmerksamer Jäger teilte der Polizei, Samstag, 3. November, einen besonderen Fund mit.

MANCHING Der 63-jährige Mann fand in der Nähe des Flugplatzes Manching zwei kleine Gegenstände, die er für Mörsergranaten hielt. Nachdem sich die Polizei ein Bild von dem Fund machte, musste von scharfer Munition ausgegangen werden. Der hinzugezogene Kampfmittelräumdienst identifizierte die zwei Gegenstände als Granatwerfermunition. Glücklicherweise ging von der aufgefundenen Munition keine Explosionsgefahr aus, weshalb weder die Bevölkerung, noch der Flugbetrieb beeinträchtigt wurden. Die Munition wurde fachgerecht entschärft und beseitigt.


0 Kommentare