30.10.2018, 17:28 Uhr

Die Polizei sucht Zeugen Raubüberfall auf Tankstelle in Dietfurt – verdächtige Gegenstände bei Beilngries aufgefunden

(Foto: chalabala/123RF)(Foto: chalabala/123RF)

Wie berichtet, erbeuteten zwei bislang unbekannte, bewaffnete Täter in einer Tankstelle in der Hauptstraße einen vierstelligen Eurobetrag. Nachdem im Beilngrieser Ortsteil Kottingwörth Gegenstände aufgefunden wurden, die im Zusammenhang mit dem Überfall stehen, bittet die Kriminalpolizei Regensburg erneut um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.

DIETFURT/BEILNGRIES Am Samstagabend, 27. Oktober, betraten gegen 20 Uhr zwei mit Halloweenmasken vermummte und bewaffnete Täter eine Aral-Tankstelle in Dietfurt. Die Räuber erlangten bei dem Überfall Bargeld in Höhe eines vierstelligen Betrages und Zigaretten. Im Anschluss an den Überfall flüchteten sie zu Fuß in Richtung Industriestraße. Die beiden mutmaßlich jungen Männer trugen bei der Tatausführung zudem Kapuzenshirts, Jogginghosen und Turnschuhe.

Aufmerksame Passanten fanden am Montag, 29. Oktober, am Ende des Hirlochweges in Kottingwörth Gegenstände, die im Zusammenhang mit dem Überfall in Dietfurt stehen, und verständigten umgehend die Polizei. Ermittler der Kripo Regensburg begaben sich noch am Montag zum Auffindeort und führten unter anderem Spurensicherungsmaßnahmen durch.

Die Kriminalpolizei Regensburg bittet im Zusammenhang mit dem Überfall nach wie vor um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung: Wem sind am Samstagabend, auch schon vor 20:00 Uhr Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Aral Tankstelle in der Hauptstraße in Dietfurt aufgefallen, die im Zusammenhang mit dem Überfall stehen könnten? Konnte jemand zwei vermummte Personen in Tatortnähe beobachten? Sind am Samstagabend oder im weiteren Verlauf, im Süden von Kottingwörth, am Ende des Hirlochweges auf Höhe der Gabelung zum Radweg, Personen oder Fahrzeuge bemerkt worden? Mitteilungen werden dringend direkt an die Kriminalpolizei Regensburg unter der Telefonnummer 0941/ 506-2888 oder an jede andere Polizeidienststelle erbeten.


0 Kommentare