27.10.2018, 11:03 Uhr

Nicht angeschnallt Von der Straße abgekommen – 14-Jährige wird nach vorne auf den Beifahrersitz geschleudert

(Foto: bwylezich/123RF)(Foto: bwylezich/123RF)

Am Freitag, 26. Oktober, gegen 21:25 Uhr, befuhr eine 33-jährige Geisenfelderin mit ihrem Mercedes die Staatsstraße 2232 von Königsfeld in Richtung Geisenfeld. Kurz vor dem Parkplatz bei Zell im Wald kam sie aus bislang ungeklärter Ursache alleinbeteiligt nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit dem Pkw gegen einen Baum.

GEISENFELD Ihre auf der Rücksitzbank befindliche 14-jährige Tochter wurde beim Aufprall nach vorne auf den Beifahrersitz geschleudert und dort eingeklemmt. Offenbar war sie zum Unfallzeitpunkt nicht angeschnallt. Sie musste von den Rettungskräften geborgen werden und kam mit schwereren Verletzungen zur weiteren Behandlung ins Klinikum Ingolstadt. Ihre Mutter erlitt leichtere Verletzungen und kam ebenfalls zur Behandlung ins Krankenhaus.

Der Pkw erlitt einen Totalschaden von circa. 7.000 Euro und musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Die Feuerwehren Geisenfeld und Niederlauterbach waren an der Unfallstelle eingesetzt. Die Staatsstraße 2232 war im Bereich der Unfallstelle für circa eine Stunde total gesperrt.


0 Kommentare