25.10.2018, 13:09 Uhr

Geldbuße und Fahrverbot Betrunkener Italiener saß am Steuer seines Autos

(Foto: tom19275/123RF)(Foto: tom19275/123RF)

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 24. auf 25. Oktober, konnte die Polizei einen Autofahrer, der unter dem Einfluss von Alkohol stand, aus dem Verkehr ziehen.

INGOLSTADT Kurz nach 23 Uhr kontrollierten Polizeibeamte einen 65-jährigen Italiener, der mit seinem Peugeot durch die Ludwigstraße in Ingolstadt fuhr. Bei dem Fahrer konnte Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein Test erbrachte einen Wert von knapp 0,65 Promille. Der Italiener musste sein Auto stehen lassen. Da er in Deutschland keinen festen Wohnsitz nachweisen konnte, musste er die Geldbuße in Höhe von 500 Euro sofort bezahlen. Außerdem muss er mit einem einmonatigen Fahrverbot in Deutschland rechnen.


0 Kommentare