24.10.2018, 12:22 Uhr

Beleidigung, Nötigung und einiges mehr Streit unter Autofahrern wird zum Fall für die Polizei

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Dienstag, 23. Oktober, kam es gegen 16.45 Uhr zu einer Streitigkeit zwischen zwei Verkehrsteilnehmern, infolge dessen ein Pkw beschädigt und ein Beteiligter beleidigt wurden. Zudem war der Beschuldigte alkoholisiert.

PAINTEN Ein 50-jähriger Landkreisbewohner fuhr mit seinem Nissan von Maierhofen in Richtung Painten. Ein hinter ihm fahrender 50-jähriger Ford-Lenker aus dem Landkreis Passau blendete auf und wollte überholen, da er mit lediglich 40 km/h unterwegs war. Der Nissan-Fahrer fuhr schließlich rechts ran und wollte seinen Nachfahrer anhalten. Da dieser jedoch weiterfahren wollte, schlug der Nissan-Fahrer seine Fahrertüre gegen den Pkw des Geschädigten. In der Folge kam es zu diversen Beleidigungen seitens des Beschuldigten. Die hinzugerufene Polizeistreife nahm den Sachverhalt auf und stellte bei dem Nissan-Fahrer zudem Alkoholgeruch fest. Ein Atemalkoholtest bestätigte eine Alkoholisierung im oberen Grenzbereich der relativen Fahruntüchtigkeit. Da der Beschuldigte zuvor jedoch bereits alkoholbedingte Ausfallerscheinungen zeigte, wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Den Nissan-Fahrer erwarten nun Anzeigen wegen Beleidigung, Nötigung, Sachbeschädigung und Trunkenheit im Verkehr.


0 Kommentare