23.10.2018, 17:24 Uhr

Die Polizei ermittelt In dem einen Lokal die Zeche geprellt, in dem anderen Geld geklaut

(Foto: Polizei Bayern)(Foto: Polizei Bayern)

Eine 26-jährige Frau konnte am späten Montagabend, 22. Oktober, nach dem Besuch einer Gaststätte in der Innenstadt ihre Zeche in Höhe von gut 32 Euro nicht begleichen und verließ deshalb das Lokal in einem unbeobachteten Moment.

INGOLSTADT Anschließend begab sich die Gaimersheimerin in ein nahegelegenes Lokal, um sich Geld zu beschaffen. Sie griff in die Geschäftskasse der Gaststätte, entwendete Bargeld in Höhe voncifca. 270 Euro, kehrte wieder in das erste Lokal zurück und beglich die offene Rechnung. Hierbei wurde die Frau von einer Polizeistreife kontrolliert, da der vorausgegangene Bargelddiebstahl nicht unbemerkt geblieben war. Bei ihrer Durchsuchung wurde Bargeld im niedrigen dreistelligen Bereich sichergestellt. Die Dame muss sich nun wegen Zechbetrugs und Diebstahls verantworten.


0 Kommentare