23.10.2018, 16:52 Uhr

20.000 Euro Schaden Ein Verletzter beim Brand einer Garage

(Foto: Hannes Lehner)(Foto: Hannes Lehner)

Aus noch unbekannter Ursache geriet am Montagabend, 22. Oktober, eine Garage in Karlskron (Landkreis Neuburg-Schrobenhausen) in Brand. Der 55-jährige Besitzer erlitt bei eigenen Löschversuchen eine Rauchvergiftung und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

KARLSKRON/LANDKREIS NEUBURG-SCHROBENHAUSEN Gegen 21.50 Uhr waren Feuerwehr und Polizei zu dem Wohnanwesen in der Hauptstraße gerufen worden, in dessen angebauter Garage das Feuer ausgebrochen war. Ein in dem Gebäude geparkter Pkw konnte noch rechtzeitig aus dem Gefahrenbereich gebracht werden, sodass sich der entstandene Sachschaden auf etwa 20.000 Euro beschränkte.

Die Kriminalpolizei Ingolstadt hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen. Hinweise auf eine vorsätzliche Brandlegung ergaben sich bislang nicht.


0 Kommentare