18.10.2018, 09:27 Uhr

Bilanz Ein einsatzreicher Tag für die Feuerwehr in Ingolstadt

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Im Verlauf dieses sonnigen Herbsttages, Mittwoch, 17. Oktober, war die Feuerwehr Ingolstadt an mehreren Einsatzstellen gefordert.

INGOLSTADT Mittags, gegen 12.40 Uhr, ereignete sich an der Kreuzung Rechbergstraße/Östliche Ringstraße ein Verkehrsunfall mit zwei Linienbussen. Durch die Integrierte Leitstelle wurde unter dem Einsatzstichwort „VU, Bus besetzt“ der Rüstzug sowie der Inspektionsdienst der Berufsfeuerwehr, die Freiwilligen Feuerwehren Stadtmitte und Haunstadt sowie Einheiten des Rettungsdienstes alarmiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle konnte aber schnell Entwarnung gegeben werden, da von den 17 Fahrgästen glücklicherweise nur fünf Personen leichte Verletzungen bei dem Unfall davon getragen hatten. Bis zum Eintreffen der Rettungsdiensteinheiten wurden die Personen durch Kräfte der Berufsfeuerwehr betreut und versorgt.

Um 14.21 Uhr rückte der Löschzug der Berufsfeuerwehr in die Proviantstraße mit der Alarmmeldung „ Zimmerbrand, Flammenschlag aus Fenster“ aus. Der gemeldete Zimmerbrand stellte sich rasch als Brand auf einem Balkon im ersten Obergeschoss heraus. Über eine tragbare Leiter stieg ein Trupp mit einem Löschrohr auf und konnte den Brand schnell ablöschen. Es kam niemand zu Schaden.

Am späteren Nachmittag ereignete sich auf der Staatsstraße 2214 zwischen Dünzlau und Irgertsheim ein Verkehrsunfall mit zwei Pkw. Die Alarmmeldung für die Kräfte der Feuerwehr-Stützpunkt West (Irgerstheim und Pettenhofen) lautete „VU, Personen eingeklemmt“. Die Kräfte der Feuerwehr West konnten bereits in ihrer ersten Rückmeldung mitteilen, dass keine Personen eingeklemmt sind und die vier Verletzten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes versorgt werden. Der ebenfalls alarmierte Rüstzug und Inspektionsdienst mussten somit nicht mehr ins Geschehen eingreifen und konnten einrücken.

Am frühen Abend kam es noch zu einer Brandmeldung über Brandmeldeanlage in der Manchinger Straße. Als Ursache für die Alarmierung wurden hier angebrannte Speisen festgestellt. Neben der Berufsfeuerwehr waren auch die Kameraden der Feuerwehren Ringsee, Unsernherrn sowie Manching im Einsatz.

Neben den genannten Einsätzen rückte die Berufsfeuerwehr jeweils mit einem Löschfahrzeug zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Pkw sowie einer Straßenreinigung aus.


0 Kommentare