13.10.2018, 21:49 Uhr

7.500 Euro Schaden Missverständnis führt zu Auffahrunfall

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Am Freitag, 12. Oktober, gegen 10.10 Uhr, befuhr ein 31-jähriger Mann mit seinem Kleinbus von der Bundesstraße B16 kommend den Abfahrast in Richtung der Umgehungsstraße am Hafen Kelheim (KEH38). Irrtümlich ging er davon aus, dass die vor ihm fahrende Pkw-Fahrerin, ohne anzuhalten, nach rechts auf die Umgehungsstraße einfährt.

SAAL AN DER DONAU In Folge dessen fuhr er auf deren Pkw auf. Die Dame wurde leicht verletzt und begab sich im Anschluss selbst in ärztliche Behandlung. Der Schaden an den Fahrzeugen wird mit circa 7.500 Euro beziffert.


0 Kommentare